Januar Rückblick auf den Mutschel - Stammtisch am 26.01.2007

Der Mutschelabend anlässlich des 1. Homöopathen-Stammtisch in diesem Jahr in unserem Vereinsraum im Alten Rathaus war wieder gut besucht .
10 Mitglieder sowie ein Gast aus Böhringen waren der Einladung des Verein für Homöopathie und Lebenspflege 1890 e.V. Dettingen/Erms gefolgt und scharten sich um die aufgestellte Tischreihe in unserem Vereinsraum .
Nach kräftigem Vesper zu Beginn des Abends konnte man gestärkt das Mutscheln eröffnen .
Unter Leitung von Dieter Gwiß und Dieter Sigler konnte nach harten Spielrunden mit verschiedenen Würfelspielen wie's Nackete Luisle oder der Wächter bläst vom Turm gegen 22.00 Uhr der Mutschelkönig ermittelt werden .
Zum erstenmal seit bei den Homöopathen gemutschelt wird , konnte Dieter Sigler , der 1. Vorsitzende des Vereins , die Königsmutschel in Empfang nehmen .
Auch die anderen gingen nicht leer nach Hause , denn bei jedem Spiel konnte eine kleine Mutschel gewonnen werden .
Die Meinung aller war , nächstes Jahr wieder zu Mutscheln , schon auch deshalb um die Geselligkeit und das Miteinander im Verein zu pflegen .


Zum Bild:
Auf dem Bild rechts ist der 1. Vorsitzende Dieter Sigler , der die Königsmutschel gewann und links davon Else Scheu als Gast aus Böhringen , die als Zweitbeste beim Mutscheln abschnitt .
März
Verein für Homöopathie
und Lebenspflege 1890 e.V.
Dettingen/Erms

Wir trauern um unser Ehrenmitglied und Kämpferin für Homöopathie und Naturheilkunde
Lina Notz
Sie war Gründungsmitglied im Jahre 1956 und sofort aktiv im Verein in der Vorstandschaft
tätig . Vor 16 Jahren wurde Sie für treue Dienste im Verein zum Ehrenmitglied ernannt .
Wir werden Ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren .
Zur Trauerfeier am Samstag , den 03. 03 2007 um 13.00 Uhr treffen wir uns vor dem Friedhof ,
um Sie auf Ihrem letzten Weg zu begleiten .
Bericht über die Jahreshauptversammlung

Am vorletzten Wochenende vor Ostern am Samstagnachmittag , den 24.März 2007 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Homöopathischen Vereins Dettingen im Alten Rathaus mit Wahlen und Jubilarehrungen statt.
Der Verein war auch im vergangenen Jahr recht aktiv, was der Jahresrückblick verdeutlichte.

Die Dettinger Homöopathen trafen sich kurz vor Ostern zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Erfreulicherweise fanden sich viele Mitglieder im alten Dettinger Rathaus ein, was zeigt, dass nicht nur die Vorstandschaft selber Interesse am Verein zeigt, sondern auch noch viele zahlreiche Mitglieder das Vereinsgeschehen aufmerksam verfolgen.
Nach der Begrüßung der Ehrenmitglieder Johanna Kuder , Waltraud Weible , Elise Müller , der Jubilare und Gäste durch den 1.Vorsitzenden Dieter Sigler stieg man in die Tagesordnung ein .
In seinem Rückblick auf das Jahr 2006 zeigte der 1.Vorsitzende Dieter Sigler auf, dass ein sehr aktives Vereinsleben mit 48 größeren und kleineren öffentlichen Aktivitäten ,Veranstaltungen und Besuchen stattfand , dass aber auch Aktivitäten innerhalb des Vereins eher still getätigt werden , wie z.Bsp. die fast 400 Bücher umfassende Vereinsbücherei bei der Gemeindebücherei , der Vortragskassettendienst , das monatlich erscheinende Vereinsinfo , das Betreuen des Vereinsraumes und noch einiges mehr .
Zu nennen seien hier bei den öffentlichen Aktivitäten die regelmäßigen monatlichen Homöopathen-Stammtische im Vereinsraum und die monatlichen Vorträge im Alten Rathaus , die über naturheilkundlichen Gesundheitsthemen aus ganz unterschiedlichen Bereichen handelten .Dabei kommen auch Themen aus dem seelischen und geistigen Bereich nicht zu kurz, so dass ganz verschiedenen Interessenten angesprochen werden. Erfreulich ist, dass die Vorträge auch von Nichtmitgliedern sehr gut besucht werden.
Die beiden Kaffeestuben im Vereinsraum , die 2 kleinen Nachmittagswanderungen , der Ganztagesausflug nach Heidenheim mit Stadtführung und Besichtigung der Homöopathischen Abteilung am Kreiskrankenhaus Heidenheim mit dem homöopathischen Belegarzt Dr. Laubersheimer gemeinsam mit dem Nachbarverein Hülben , dem 1 Halbtagesausflug zur Fa. Stüber nach Degerschlacht u.a. kamen ebenfalls gut an , auch die Adventsfeier war sehr gut besucht .
Am 2 - tägigen Dettinger Backhaushock waren auch die Dettinger Homöopathen mit einem Stand vertreten, ebenso am Sommerferienprogramm der Gemeinde Dettingen mit ihrem Angebot „Vollwertig kochen und Backen für Kinder" .
Die Mitgliederzahl sei auch sehr erfreulich , so der 1. Vorsitzende Dieter Sigler . Trotz einiger Wegzüge und Austritte konnte 2006 die Mitgliederzahl leicht gesteigert werden , sodass jetzt 191 Mitglieder dem Verein angehören , davon 21 Familienmitglieder (10 Erwachsene und 11 Kinder/Jugendliche) .
Die Schriftführerin Angela Callari ließ nochmals im Detail das Vereinsgeschehen von 2006 Revue passieren .
Der Kassier des Vereins, Dieter Gwiß, zeigte die finanzielle Seite des Vereins auf. Er konnte berichten, dass der Verein zwischenzeitlich , nach den hohen Investitionen in den Ausbau des Vereinsraumes im Alten Rathaus , wieder ein kleines finanzielles Polster hat , diese Rücklage aber auch wichtig ist, um in den kommenden Jahren kleinere Investitionen und Anschaffungen u.a. und auch die Unterhaltungskosten im Vereinsraum tätigen zu können.
Am Schluss dankte er noch allen Spendern unter den Mitgliedern für ihre Geldspenden , sowie der Gemeinde für die Vereinsförderung .
Die beiden Kassenprüfer Paul Wagner und Ernst Gollmer attestierten dem Kassier eine hervorragende Arbeit und bestätigten ihm eine ordnungsgemäße und sparsame Kassenführung.
Im Anschluss daran zeigten sich die anwesenden Mitglieder erfreut über die gute und solide Arbeit der Vorstandschaft und entlasteten den Geschäftsführenden Vorstand , den Vereinsausschuss und die Kassenprüfer einstimmig für das vergangene Jahr.
Da die Amtszeit verschiedener Funktionsträger ablief , standen bei der Jahreshauptversammlung auch Wahlen auf der Tagesordnung.
Die Beisitzerin Christel Eberhardt wurde wieder in ihr Amt gewählt , ebenfalls der stellvertretende Kassier Werner Sautter und die stellvertretende Schriftführerin Hannelore Genkinger . Ein stellvertretender Vorsitzender konnte leider wieder nicht gefunden werden , sodass das Amt weiter verwaist bleibt .
Auch der Kassenprüfer Ernst Gollmer wurde wieder gewählt .
Der 1.Vorsitzende Dieter Sigler konnte auch dieses Jahr wieder einer stattlichen Zahl an Mitgliedern für ihre lange Treue zum Verein eine Ehrenurkunde und ein Präsent überreichen.
Zu den anwesenden Geehrten gehörte auch das Vereinsmitglied Marianne Sager , die dem Verein seit einem halben Jahrhundert angehört . Für Ihre 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Sie vom 1.Vorsitzenden Dieter Sigler einen großen Präsentkorb überreicht und die Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit ausgesprochen . Auch die anderen anwesenden Jubilare erhielten für Ihre langjährige Zugehörigkeit die Urkunde und ein Präsent überreicht .
Für 10 Jahre wurde Petra Arnold , Doris Kleih , Ilse Müller ,
für 15 Jahre Hilde Haberstock , Monika Stanischa , Hans Werz ,
für 20 Jahre Ernst Beck ,
für 25 Jahre : Annelise Gollmer und
für 30 Jahre Konrad Heber
geehrt .
Nach den Ehrungen gab der 1.Vorsitzende noch einen Ausblick auf die diesjährigen Veranstaltungen . Neben den 10 Vorträgen , den 12 Homöopathen-Stammtischen , dem Fastenkurs , den 2 Kaffeestuben , den 2 Nachmittagswanderungen , der Kräuterführung , der Teilnahme am Sommerferienprogramm , der Adventsfeier , einen Sommer- und Herbstnachmittagsausflug zur Fa. Stüber , wird der Verein am Sonntag 24. Juni 2007 seinen „Homöopathenhock um die Graf-Eberhard-Linde" zusammen mit einer kleinen Gesundheitsausstellung im Bürgerhaus am Anger machen . Dazu wurde vom 1.Vorsitzenden Dieter Sigler jetzt schon alle Anwesenden recht herzlich eingeladen , ebenfalls auch zum Ausflug nach Bad Imnau mit Besichtigung der dortigen Homöopathischen Klinik .
Nach diesen Regularien ging man nun zum gemütlichen Teil der Jahreshauptversammlung nämlich Kaffee und Gebäck über und man saß zusammen und tauschte alte Erinnerungen an das frühere Vereinsleben aus .
Ganz zum Schluss des Nachmittags ließ der 1.Vorsitzende Dieter Sigler noch das Vereinsgeschehen 2006 im Rahmen einer Beamer - Bilderpräsentation Revue passieren .
DS



Von links nach rechts :

Konrad Heber für 30 Jahre
Ilse Müller für 10 Jahre
Doris Kleih für 10 Jahre
Dagmar Beck in Vertretung für Ernst Beck für 20 Jahre
Marianne Sager für 50 Jahre und Ehrenmitglied
Monika Stanischa für 15 Jahre
Annelise Gollmer für 25 Jahre
Hans Werz für 15 Jahre
Hilde Haberstock für 15 Jahre
April Geburtstagsgrüße an unsere über 80-jährigen Mitglieder

Dem folgenden über 80 - jährigen Mitglied hiermit herzliche Geburtstagsgrüße und weiterhin "Homöopathische Gesundheit" :

03.04. Else Deichmann zum 80. Geburtstag


Neue Mitglieder

Als neue Mitglieder in unserer Vereinsfamilie dürfen wir die Familienmitglieder Christoph , Nadine , Nicole und Nico Arnold recht herzlich willkommen heißen .
Mai Geburtstagsgrüße an unsere über 80-jährigen Mitglieder

Den folgenden über 80-jährigen Mitgliedern hiermit herzliche Geburtstagsgrüße und weiterhin „Homöopathische Gesundheit" :

22.05. Johanna Kuder zum 93. Geburtstag
24.05. Walter Grünwedel zum 86. Geburtstag
26.05. Anni Wörz zum 81. Geburtstag
28.05. Maria Arnold zum 89. Geburtstag

Neue Mitglieder

Als neue Mitglieder in unserer Vereinsfamilie dürfen wir das Ehepaar Renate und Gunter Buchberger aus Bad Urach recht herzlich willkommen heißen .
Juni
Verein für Homöopathie
und Lebenspflege 1890 e.V.
Dettingen/Erms

Wir trauern um unser treues Vereinsmitglied
Inge Lieb-Vogel
deren plötzlicher Tod am 04.06.2007 uns alle sehr überrascht hat . Seit 18 Jahren war Sie Mitglied bei uns und immer aktiv am Vereinsgeschehen beteiligt .
Wir werden Ihr ein ehrendes Andenken bewahren .
Geburtstagsgrüße an unsere über 80-jährigen Mitglieder im Juni

Den folgenden über 80-jährigen Mitgliedern hiermit herzliche Geburtstagsgrüße und weiterhin „homöopathische Gesundheit" :

11.06.Charlotte Schall zum 86. Geburtstag
22.06. Elise Müller , Ehrenmitglied , zum 85. Geburtstag
27.06. Hugo Weible zum 83. Geburtstag